„Deutsche Riesen” wollen unbedingt siegen

Von: Franz Sistemich
Letzte Aktualisierung:
sport-volleyballbild
Und hoch die Hände: Merten Krüger und Zonzon wollen am Mittwochabend mit zwei Siegen über Antwerpen das Achtelfinale im CEV-Pokal erreichen. Foto: Sistemich

Düren. Selbst die Gastgeber staunten ob ihres 3:2-Erfolges über Evivo Düren: Von einer Überraschung zum Auftakt des CEV-Pokals war die Rede. Den Sieg von Top Volley Precura bezeichneten die Belgier als eine Werbeveranstaltung für den Antwerpener Volleyball und den Abend in der Sporthalle Sorghvlied gar als einen Galaabend.

Dem nicht zu stoppenden Dürener Diagonalangreifer Christian Dünnes schrieben sie den Gewinn des ersten Satzes zu. Ihr „Goldfinger” Sven Sophie stellte variantenreich und schnell zum Satzausgleich.

Ilja Wiederschein, von den Belgiern die Geheimwaffe Dürens genannt, sorgte mit starkem Zuspiel und Aufschlägen für die 2:1-Führung der Gäste. Doch die „Deutschen Riesen” sahen sich, so die Flamen, im vierten und fünften Satz einem Antwerpener Feuerwerk ausgesetzt, an dem besonders Diagonalangreifer Jan de Ren sowie die Außenangreifer Leonard de Schrijver und Christof van Goethem, der Kapitän, beteiligt waren.

Angesichts des „fantastischen 3:2-Sieges” sind sich die Belgier sicher, dass auch das Rückspiel am Mittwoch ab 19.30 Uhr eine ganz spannende Sache wird...

Auf eine derartige Spannung hat Dürens Coach Sven Anton keinen Bock: „Wir wollen weiterkommmen. Punkt. Aus. Ende.” Und eine weitere klare Ansage folgt: „Wir müssen ihnen von Anfang an zeigen, dass es nichts zu gewinnen gibt in Düren.” Diese Forderung muss gleich zwei Mal umgesetzt werden. Denn zunächst muss Evivo das normale Rückspiel für sich entscheiden, dann den so genannten Golden Set.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert