Der zweite Heimsieg ist Evivos Pflicht

Von: sis
Letzte Aktualisierung:

Düren. Zweites Heimspiel, zweiter Heimsieg. So lautet die Zielsetzung von Evivo Düren. Am Mittwoch empfängt der Volleyball-Bundesligist die Titans Bergisches Land aus Wuppertal. Ab 19.30 Uhr gilt für die Hausherren: Verlieren verboten, Sieg ist Pflicht.

Beide Teams sind mit 2:6 Punkten in die Saison gestartet. Um den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren, muss jede Mannschaft gewinnen.

Evivo schöpft nicht nur aus seinem Heimvorteil Zuversicht, sondern trotz der Niederlage bei Spitzenreiter SC Charlottenburg Berlin aus der Leistung, die das Team in der Max-Schmeling-Halle zeigte. Es bot die beste Vorstellung bis jetzt. Und an diese Darbietung wollen die Dürener anknüpfen.

Optimistisch sind Trainer und Libero: „Wir haben gut trainiert”, betonen Sven Anton und Fabian Kohl übereinstimmend. Und deshalb sind der Coach und sein siebter Spieler zuversichtlich, dass das gute Training mit hoher Intensität und verbunden mit dem wiederentdeckten Spaß, der den Krampf der ersten drei Saisonpartien vertrieben hat, zum zweiten Sieg in heimischer Arena führen wird.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert