Alemannia vor letztem Heimspiel

Von: eck
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Eine nicht nur für Alemannia Aachens Bundesliga-Frauen enorm strapaziöse Saison neigt sich ihrem Ende zu. Am Samstag verabschieden sich die „ladies in black” vom größten Teil ihres Anhangs.

Um 19 Uhr beginnt in der Halle Neuköllner Straße das letzte Heimspiel. Gast ist der abstiegsgefährdete SV Sinsheim. Dieser und der Köpenicker SC werden wohl unter sich ausmachen, wer Sonthofen und Erfurt in die 2.Liga begleiten muss.

Derweil stehen die beiden Neulinge längst fest: Nordmeister Bayer Leverkusen und Süd-„Vize” DJK Augsburg, nachdem der SV Lohhof verzichtet hatte. Damit beschäftigt sich die Alemannia allerdings noch nicht. Sie will nach fünf Niederlagen die Negativserie beenden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert