Alemannia-Kalender: Fotoshooting im Haus Heyden

Von: hr
Letzte Aktualisierung:
Jana Franziska Poll
Der Alemannia-Kalender kostet 13 Euro. Erhältich ist er bei Print-Aixpress in Burtscheid sowie bei Bertram Ackens in der Adalbertstraße. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Keine Bange, Jana-Franziska Poll hat den Volleyball nicht mit einem Hechtbagger sichern müssen, was auf der steinigen Mauer im Haus Heyden in Horbach einigermaßen schwerzhaft gewesen wäre. Nein, die 23-jährige Bundesliga-Volleyballerin der Alemannia posiert mit Ball und Schuhen für den neuen Kalender der Alemanninen für 2012.

Der Aachener Fotograf Andreas Steindl, der die Volleyballerinnen schon seit fünf begleitet, hat den elfköpfigen Kader an drei Tagen zum Fotoshooting auf die malerische Burganlage im Aachener Norden gebeten, wo sie zwischen altem Gemäuer, großen Bäumen, lauschigen Weihern und quakenden Enten posieren.

Jede Spielerin kommt einen Monat lang groß raus. Kombiniert werden diese Aufnahmen immer mit kleineren Spielszenen, die die Spielerinnen von Trainer Stefan Falter in Aktion zeigen. Nur ein Bild fällt etwas aus der Rolle. Da die Alemannia nur über einen elfköpfigen Kader verfügt, hat Andreas Steindl für den zwölften Monat - in diesem Fall ist es der April - ein Mannschaftsfoto eingefügt.

Und dieses entstand im weißen Saal des Aachener Rathauses. Doch sehenswert sind die Spielerinnen allemal und die Aufnahmen erst recht. Davon überzeugen können sich Alemannia-Fans am kommenden Mittwoch und Freitag, denn dann hat die Alemannia gleich zwei Heimspiele hintereinander.

Am Mittwoch, 7. Dezember, empfangen die „Ladies in Black” das Team aus Sinsheim, während am Freitag, 9. Dezember, der Schweriner SC zu Gast ist in der Halle an der Neuköllner Straße. Los gehts beide Male um 20 Uhr. Bei den Spielen gibt es freilich auch den Kalender zu kaufen, er kostet 13 Euro. Erhältich ist er außerdem bei Print-Aixpress in Burtscheid sowie bei Bertram Ackens in der Adalbertstraße.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert