Und dann gehen Favres Wünsche in Erfüllung

Von: Heribert Förster
Letzte Aktualisierung:
Ein glücklicher Dreier: Lukas
Ein glücklicher Dreier: Lukas Rupp (links) und Patrick Herrmann eskortieren Mönchengladbachs jubelnden 2:0-Torschützen Peniel Mlapa. Foto: dpa

Mönchengladbach. Die Älteren unter unseren Lesern werden sich erinnern: Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre gab es im vergangenen Jahrhundert im Fernsehen die Show „Wünsch dir was”. Sie lief auch im Schweizer Programm, und vielleicht hat der junge Lucien Favre mal zugeschaut. Es gab Ratespiele, es ging aber auch um Harmonie, um Mutproben.

„Wünsch dir was”: Und war nicht zuletzt oft ein Spiel der zuletzt so unharmonischen Borussen eine Mutprobe für die Zuschauer? Ergänzt um das Ratespiel: Welche Mannschaft wirds diesmal sein?

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert