Köln - Schumacher geht von Podolski-Abschied beim 1. FC Köln aus

Schumacher geht von Podolski-Abschied beim 1. FC Köln aus

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Lukas Podolski  2
Nationalstürmer Lukas Podolski. Foto: dpa

Köln. Harald Schumacher ist davon überzeugt, dass Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski den Bundesligisten 1. FC Köln nach dieser Saison verlassen wird.

„Ich gehe davon aus, dass er weg ist. Ich kann das total verstehen. Der Junge will am Karriereende ein paar Titel auf der Autogrammkarte stehen haben. Wir Fußballer spielen ja, um Titel zu erringen”, sagte der ehemalige FC-Torhüter der „Welt” (Freitag). Dieses Ziel könne Podolski in Köln nicht erreichen. Schumacher steht am 23. April bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung als Vizepräsident des 1. FC Köln zur Wahl.

„Im Fußball kann man kurzfristig Erfolge erzielen, wenn man viel Geld hat. Das ist beim FC leider nicht der Fall. Lukas müsste also noch sehr lange hier spielen, um Titel zu sammeln.” Podolski habe sich indes nicht gegen Köln, sondern für Titel entschieden, so Schumacher: „Nun muss der Club damit umgehen, dass er weggeht. Wir müssen nun den neuen Podolski finden - in unserer Jugend. Wir müssen unsere neuen Podolskis selbst züchten.”

Die Homepage wurde aktualisiert