Reus-Einsatz beim 1. FC Kaiserslautern weiter fraglich

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Marco Reus
Borussia Mönchengladbach bangt vor dem Spiel am Samstag beim 1. FC Kaiserslautern (15.30 Uhr) um den Einsatz von Marco Reus. Foto: dpa

Mönchengladbach. Der Einsatz von Fußballprofi Marco Reus für Borussia Mönchengladbach im Bundesligaspiel am Samstag (15.30 Uhr) beim 1. FC Kaiserslautern ist weiter fraglich.

Reus, der in dieser Saison schon 13 Tore erzielte, laboriert nach Angaben von Trainer Lucien Favre noch immer an Adduktorenproblemen.

„Es wird ganz schwer, aber wir können auch ohne Marco punkten”, sagte Favre am Donnerstag. Als Ersatz für Reus steht Igor de Camargo bereit. Ungewiss ist auch das Mitwirken von Martin Stranzl: Der Borussia-Innenverteidiger leidet an einer Kapselverletzung. Dagegen hat Stürmer Mike Hanke seinen grippalen Infekt überwunden.

Der Tabellendritte aus Mönchengladbach hat beim 1. FC Kaiserslautern (Platz 16) seit dem 19. August 1995 (3:1) nicht mehr gewonnen. 6000 Borussia-Fans wollen ihre Mannschaft in die Pfalz begleiten.

Die Homepage wurde aktualisiert