Rekordeinkauf de Jong verspricht: „Ich werde jeden Tag hart arbeiten”

Von: bj/dpa
Letzte Aktualisierung:
Luuk de Jong
Luuk de Jong posiert im Gladbach-Trikot. Foto: Daniel Naupold

Mönchengladbach. Das Tauziehen ist beendet: Am Mittwochmorgen hat Borussia Mönchengladbach die Verpflichtung von Luuk de Jong bekanntgegeben. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart, vermutlich wird Sportdirektor Max Eberl aber rund 12 Millionen Euro an den niederländischen Erstligisten Twente Enschede überweisen.

Damit wäre der niederländische Nationalstürmer der teuerste Transfer in der Vereinsgeschichte des Fußball-Bundesligisten. Im Erfolgsfall (Champions-League-Qualifikation und geschossene Tore) könnten die Niederländer bis zu 3,5 Millionen Euro zusätzlich kassieren. Nach Borussia-Angaben erhält de Jong einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2017.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert