Mönchengladbach - Neu-Borusse Meeuwis vor Debüt gegen Hertha

Neu-Borusse Meeuwis vor Debüt gegen Hertha

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Mit Neuzugang Marcel Meeuwis, aber weiterhin ohne vier Stammspieler startet Borussia Mönchengladbach in die Heimspiel-Premiere der neuen Saison in der Fußball-Bundesliga.

Eine Woche nach dem 3:3 beim VfL Bochum hofft Neu-Trainer Michael Frontzeck auf den ersten Sieg. „Wir wollen natürlich an die gute erste Halbzeit von letzter Woche anknüpfen, aber nicht ins offene Messer laufen”, sagte der Coach vor der Partie an diesem Sonntag um 15.30 Uhr im Borussia-Park gegen Hertha BSC.

Verzichten muss der Trainer weiterhin auf die verletzten Logan Bailly, Filip Daems und Rob Friend sowie den nach einer Roten Karte gesperrten brasilianischen Abwehrchef Dante.

Bei den Berlinern, die zum Saisonstart einen mühevollen 1:0-Sieg gegen Hannover 96 feierten, wird Neuzugang Rasmus Bengtsson wegen Trainingsrückstands noch nicht zum Einsatz kommen. Möglicherweise setzt Trainer Lucien Favre auf die Elf, die am ersten Spieltag zu einem glücklichen 1:0-Erfolg gegen Hannover 96 kam.

Gegen Hertha gabs für die Gladbacher zuletzt wenig zählbare Erfolge. In den vergangenen elf Spielen gelang der Mannschaft von Trainer Frontzeck nur ein Sieg. Ein Wiedersehen mit seinem ehemaligen Club feiert Borussias Neuzugang Thorben Marx, der von 1998 bis 2006 in Berlin unter Vertrag stand.

„Für Hertha wird es nach den Abgängen drei wichtiger Spieler sicher schwerer als letzte Saison. Davon abgesehen haben die Berliner in der letzten Spielzeit das ein oder andere Spiel nur sehr knapp gewonnen. Ich sehe sie aber durchaus als Kandidaten für die Europa-League-Ränge”, meinte der Ex-Berliner.

Die Homepage wurde aktualisiert