Mönchengladbach - Mönchengladbach ohne Neustädter, Marx und de Camargo

Mönchengladbach ohne Neustädter, Marx und de Camargo

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
camargo
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss in der Partie bei Borussia Dortmund am Samstag (18.30 Uhr) u.a. auf Igor de Camargo verzichten. Foto: dpa

Mönchengladbach. Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss in der Partie bei Borussia Dortmund am Samstag (18.30 Uhr) auf drei Profis verzichten.

Neben Thorben Marx (Meniskusoperation) fallen auch Igor de Camargo (Grippe) und Roman Neustädter (Außenbandriss) aus. Neustädter hatte sich die Verletzung am Sonntag im Derby gegen den 1. FC Köln zugezogen. Marco Reus musste das Training am Donnerstag wegen einer Knöchelverletzung abbrechen. Einem Einsatz im Spiel gegen seinen neuen Arbeitgeber steht aber wohl nichts im Wege.

Da Marx und de Camargo nicht für die Startelf vorgesehen waren, muss Trainer Lucien Favre nur die Neustädter-Position im defensiven Mittelfeld anders besetzen. Diese Aufgabe fällt dem Allround-Defensivspezialisten Tony Jantschke zu, der Neustädter schon am Sonntag vertrat.

Die Homepage wurde aktualisiert