Max Eberl: „Kleine Schritte”

Von: bsc
Letzte Aktualisierung:
Eberl
Gladbachs Sportdirektor Max Eberl.

Mönchengladbach. Borussias Sportdirektor Max Eberl über Last-Minute-Siege, die Mannschaft im Wandel und das Abschneiden der Gladbacher in der nächsten Bundesliga-Saison.

Zweimal in Folge in der letzten Minute 1:0 zu gewinnen, ist das nur eine Kapriole des Fußballs?

Eberl: Viele Vereine versuchen erst einmal lange solide zu stehen und dann immer mehr Aktionen nach vorne zu setzen. Das ist schon ein Plan. Aber zwischen Plan und Realität besteht häufig ein großer Unterschied.

Letzte Saison gab es früh Planungssicherheit. Und dennoch ging es schief. Jetzt müssen Sie zweigleisig planen.

Eberl: Natürlich ist es einfacher für Klubs wie Hannover. Du kannst anders in die Gespräche gehen. Aber anders als zuvor haben wir eine Struktur, wir haben eine Philosophie - und die ist unabhängig von der Liga.

Beim letzten Abstieg war es schwer, die Spieler loszuwerden?

Eberl: Jetzt haben wir eine andere Mannschaft, eine gute Altersstruktur, Jungs, die gerade anfangen sich zu entwickeln. Alle bis auf Alberman besitzen einen Vertrag auch für die 2. Liga.

Reicht das auch für die 1. Liga?

Eberl: Da müssen wir uns nur punktuell verbessern, die nächsten kleinen Schritte machen. Es wird normale Veränderungen geben, wenn etwa drei uns verlassen, weil sie unzufrieden sind. Die werden wir ersetzen. Und dazu noch drei holen, die uns verbessern. Nicht, weil wir nächstes Jahr eine fantastische Rolle in der 1. Liga spielen wollen. Wir werden wieder gegen den Abstieg kämpfen, aber vielleicht schon fünf Spieltage vor Ende gerettet sein.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert