Hohs ersetzt Waterman gegen Frankfurt

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Wird Boy Waterman die Nummer 1
Alemannia-Torhüter Boy Waterman verpasst das kommende Heimspiel gegen den FSV Frankfurt (Freitag, 18 Uhr). Der Niederländer hat erneut Probleme mit seiner Hüftverletzung. Foto: Ratajczak

Aachen. Alemannia-Torhüter Boy Waterman verpasst das kommende Heimspiel gegen den FSV Frankfurt (Freitag, 18 Uhr). Der Niederländer hat erneut Probleme im Becken- und Adduktorenbereich.

Daher verpasste der Schlussmann auch das Mittwoch-Training des Fußball-Zweitligisten. „Ich halte nicht viel davon, ihn fitspritzen zu lassen. Er soll sich in den nächsten zehn Tagen, während der Länderspielpause, richtig auskurieren”, sagt Trainer Friedhelm Funkel. David Hohs wird den 27-Jährigen gegen Frankfurt vertreten.

Unklar ist zudem der Einsatz von Mittelfeldspieler Anouar Hadouir, der das Training nach einem Zusammenprall vorzeitig beenden musste. Die Diagnose steht indes noch aus.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert