Herzig und Stehle wieder im Training

Von: rom
Letzte Aktualisierung:

Aachen. 21 Feldspieler begrüßte Alemannia-Trainer Peter Hyballa am Dienstag zum Doppel-Training am alten Tivoli.

Mit dabei: Die beiden Innenverteidiger Nico Herzig und Thomas Stehle, die ihre Verletzungen überwunden haben und wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen sind.

Aus Vorsichtsgründen geschont wurde dagegen Marco Höger, der gegen Paderborn eine Prellung am Sprunggelenk erlitten hat. Sein Einsatz gegen Hertha BSC ist nicht gefährdet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert