Aachen - Hallencup: Wegberg-Beeck schafft das Triple

Hallencup: Wegberg-Beeck schafft das Triple

Von: wp
Letzte Aktualisierung:
000002d85249baa7_ANS-hallencup-ac-2015-0386.jpg
Siegermannschaft Wegberg-Beeck mit Sascha Schaffrath und Holger Schmitz von der Sparkasse Aachen (ganz rechts). Foto: Andreas Steindl
000002d85249baa7_ANS-hallencup-ac-2015-0366.jpg
Torhüter Edin Kerla und seine Breiniger Kollegen sind frustriert über das 1:0 durch Wegberg-Beecks Thomas Lambertz. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Der FC Wegberg-Beeck schaffte das Triple: Der Fußball-Mittelrheinligist gewann am Montagabend in der Aachener Sporthalle den von unserer Zeitung präsentierten Sparkassen-Hallencup zum dritten Mal in Folge.

Die Mannschaft von Trainer Friedel Henßen setzte sich im Finale der 31. Turnier-Auflage 6:3 gegen den starken Landesligisten SV Breinig durch. Bemerkenswert fair im vorherigen „Gruppenendspiel“ gegen Arnoldsweiler, dass Fabio Ribeiro vom späteren Turniersieger beim Stande von 2:1 ein vom Unparteiischen gegebenes Tor annullieren ließ, da der Ball die Linie nicht überschritten hatte. Der FC gewann dann 3:1.

Ganz nach Plan begann der Abend für den SV Breinig, den Sieger der ersten Aachener Vorrunde vom letzten Freitag. Die Mannschaft von Trainer Michael Burlet setzte sich in Gruppe A mit 4:2 gegen den Gewinner der Samstag-Vorrunde, den VfL Vichttal, durch. Der hatte dann auch in einem dramatischen Duell mit dem SV Eilendorf das Nachsehen. Der Sieger der Partie musste allerdings auch zahlen: Nathan Ndombele sah nach einer zweiminütigen Zeitstrafe wegen einer anschließenden Unsportlichkeit die Rote Karte. Das nicht minder spannende „Gruppenfinale“ gewann Breinig 3:2 gegen Eilendorf, verlor aber Pascal Müller (Rote Karte wegen Foulspiels).

Titelverteidiger FC Wegberg-Beeck begann standesgemäß, gab sich gegen Landesligist Lich- Steinstraß in Gruppe B keine Blöße, gewann 4:1, ehe die Germania auch gegen die klassenhöhere Viktoria aus Arnoldsweiler den Kürzeren zog (3:4) und die Heimreise antreten musste.

Finale: SV Breinig - Wegberg-Beeck 3:6

Finalgruppe A: Breinig - VfL Vichttal 4:2, Vichttal - SV Eilendorf 5:6, Eilendorf - Breinig 2:3

Finalgruppe B: FC Wegberg-Beeck - Germ. Lich-Steinstraß 4:1, Lich-Steinstraß - Vikt. Arnoldsweiler 3:4, Arnoldsweiler - Wegberg-Beeck 1:3

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert