Gladbach-Offensive: Mit Xhaka oder Ring gegen Nürnberg?

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
alexander ring gladbach
Der Finne Alexander Ring ist ein Kandidat für die Position hinter dem bislang erfolglosen Niederländer Luuk de Jong. Foto: dpa

Mönchengladbach. Die Rotation in der Offensive des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach könnte sich auch im Spiel am Samstag gegen den 1. FC Nürnberg fortsetzen.

Kandidaten für die Position hinter dem bislang erfolglosen Niederländer Luuk de Jong sind der Schweizer Granit Xhaka und der Finne Alexander Ring.

Trainerassistent Frank Geideck, der den aus privaten Gründen verhinderten Borussia-Chefcoach Lucien Favre am Donnerstag bei der Pressekonferenz vertrat, ließ aber offen, ob Xhaka oder Ring den Zwölf-Millionen-Euro-Einkauf de Jong im Angriff unterstützen werden.

Personelle Probleme bei Europa-League-Teilnehmer Mönchengladbach gibt es nicht: „Alle sind gesund und fit von den Länderspieleinsätzen zurückgekommen”, sagte Geideck. Der Venezolaner Juan Arango wurde aber erst am Donnerstagabend am Niederrhein zurückerwartet.

Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl machte klar, dass der Tabellenvierte der vergangenen Saison die Zusammenarbeit mit Angreifer Mike Hanke fortsetzen will. „Wir würden gern mit Mike verlängern”, sagte Eberl. Hankes Vertrag läuft im Juni 2013 aus.

Die Homepage wurde aktualisiert