Gladbach holt Fußballer Nordtveit und Stranzl

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Der Bundesliga-Tabellenletzte Borussia Mönchengladbach rüstet sich mit zwei weiteren Neuverpflichtungen für den Abstiegskampf.

Zum 1. Januar nahm der fünfmalige deutsche Meister den Österreicher Martin Stranzl von Spartak Moskau und den Norweger Havard Nordtveit von Arsenal London unter Vertrag. Beide Profis erhalten Kontrakte bis Juni 2013. Das teilte der Verein am Donnerstag mit. Zuvor hatte die Borussia bereits Stürmer Mike Hanke vom Ligakonkurrenten Hannover 96 verpflichtet.

Erfahrener Innenverteidiger

Stranzl spielte von 1999 bis 2006 in der Bundesliga für 1860 München und den VfB Stuttgart (140 Bundesligaspiele). Im März 2006 wechselte er zum russischen Erstligisten Spartak Moskau. In Österreichs Nationalmannschaft kam der 30 Jahre alte Innenverteidiger in 56 Länderspielen zum Einsatz. „Martin ist ein erfahrener Innenverteidiger, der unter anderem sieben Jahre in der Bundesliga gespielt hat. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat”, wird Borussia-Sportdirektor Max Eberl in einer Mitteilung zitiert.

Der 20-jährige Nordtveit ist ablösefrei. „Havard ist in der Innenverteidigung und im defensiven Mittelfeld einsetzbar, er kennt die Bundesliga und wird uns in der Defensive verstärken”, sagte Eberl über den Norweger. Nordtveit spielte seit 2007 für Arsenal London. In der Saison 2009/2010 war er an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen.

Die Mönchengladbacher Mannschaft von Trainer Michael Frontzeck bereitet sich ab dem 2. Januar in La Cala de Mijas (Spanien) auf die Rückrunde vor.

Die Homepage wurde aktualisiert