Gladbach drohen zehn Ausfälle für HSV-Spiel

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss im letzten Hinrundenspiel gegen den Hamburger SV am Freitag (20.30 Uhr) im ungünstigsten Falle auf zehn Profis verzichten.

Neben acht gesperrten oder verletzten Spielern bangt Trainer Michael Frontzeck auch um den Einsatz von Bamba Anderson und Mohamadou Idrissou. Abwehrspieler Anderson mussten schon in der Partie beim SC Freiburg am Sonntag wegen entzündeter Zehennägel passen und konnte nicht trainieren. Idrissou hat sich eine schwere Blessur im Becken- und Rippenbereich zugezogen.

Definitiv fehlen dem Tabellen-Letzten gegen den HSV die gesperrten Tobias Levels und Raul Bobadilla sowie die verletzten Logan Bailly, Dante, Jean Sebastian Jaures, Christian Dorda, Bernhard Janeczek und Roel Brouwers.

Die Homepage wurde aktualisiert