Ex-Alemanne Holtby beichtet Seitensprung

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Holtby
Lewis Holtby im Trikot der Alemannia. Foto: dpa/Archiv
Lewis Holtby
Lewis Holtby bejubelt einen Treffer für seinen Ex-Klub Tottenham Hotspur. Foto: dpa

London/Aachen. Ein ehemaliger Alemannia-Star sorgt derzeit außerhalb des Fußballplatzes für Schlagzeilen: Die englische Boulevardzeitung „The Sun“ berichtet über eine Sex-Affäre von Lewis Holtby mit einer Stewardess.

Der heutige Fulham-Profi soll der Flugbegleiterin laut der Zeitung Handyfotos von seinem Körper und seinem Penis geschickt und zudem „unsittliche Anspielungen“ gemacht haben. Der „Sun“ lägen die entsprechenden Nachrichten vor. Die Zeitung druckte laut eigenen Angaben aber nur eine ab, da die anderen „zu pervers“ seien.

Die Stewardess habe der „Sun“ ausführlich über Holtbys Seitensprung berichtet. Demnach hätten sich die beiden in einer Bar in East London kennengelernt. „Er ist mir zu den Toiletten gefolgt und hat gesagt, dass er ein Fußballer ist. Er hat mir Komplimente gemacht. Wir haben Nummern getauscht. Am gleichen Abend hat er mir eine Nachricht geschickt: ,Hi. Danach wurden die Nachrichten sehr schnell sexuell“, wird die Stewardess in der „Sun“ zitiert.

Holtby-Berater Marcus Noack äußerte sich zu dem Vorfall gegenüber der Bild-Zeitung: „Lewis ist sehr bedrückt, es geht ihm wirklich schlecht mit der Geschichte. Er bereut das zutiefst.“ Der 23-Jährige ist derzeit mit dem dänischen Model Ann Charlott Alfs liiert.

Der gebürtige Erkelenzer Holtby kickte sowohl in der Jugend als auch bei den Profis für Alemannia Aachen. Nach den Stationen Schalke, Bochum und Mainz wechselte er vergangene Saison in die englische Premier League zu Tottenham Hotspur. Aktuell ist er an den Tabellenletzten Fulham ausgeliehen, der von Felix Magath trainiert wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert