Aachen - Erstes Alemannia-Training unter Hyballa

Erstes Alemannia-Training unter Hyballa

Letzte Aktualisierung:
Alemannia Training
Vor rund 300 Zuschauern hat Zweitligist Alemannia Aachen unter dem neuen Trainer Peter Hyballa die Vorbereitung auf die kommende Zweitliga-Saison aufgenommen. Foto: Steindl

Aachen. Vor rund 300 Zuschauern hat Fußball-Zweitligist Alemannia Aachen am Montag unter dem neuen Trainer Peter Hyballa die Vorbereitung auf die kommende Zweitliga-Saison begonnen.

Der ehemalige Coach der U19 von Borussia Dortmund und sein Assistenztrainer Eric van der Luer, zuletzt für Alemannias U23 verantwortlich, versammelten bei der ersten Einheit 20 Profis auf dem Platz, darunter vier Torhüter.

Als Zugänge wurden Thomas Zdebel (Bayer Leverkusen), Zoltan Stieber (TuS Koblenz), Henrik Ojamaa (Derby County), Tobias Feisthammel (VfB Stuttgart II) sowie Tim Krumpen, Alper Uludag und Marco Höger aus dem eigenen Unterbau präsentiert. Noch nicht mit dabei waren Seyi Olajengbesi, Thorsten Burkhardt (beide sollen nach Syndesmoseband-Verletzungen im Laufe der Vorbereitung hinzustoßen) und Markus Daun, dessen Rückkehr-Zeitpunkt nach Knorpelschaden noch in den Sternen steht.

„Es ist immer schön, wenn man zum ersten Mal seine neue Mannschaft sieht”, sagte Peter Hyballa. „Da war schon beiderseits eine Spannung da. Aber wir sind ganz locker reingekommen.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert