Aachen - DFL setzt Bundesliga-Relegationshinspiele neu an

DFL setzt Bundesliga-Relegationshinspiele neu an

Letzte Aktualisierung:
fussballrechte
Wegen der DFB-Pokalendspiele hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) die Relegationshinspiele um die Zugehörigkeit zur Bundesliga und 2. Bundesliga neu terminiert. Foto: dpa

Aachen. Wegen der DFB-Pokalendspiele hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) die Relegationshinspiele um die Zugehörigkeit zur Bundesliga und 2. Bundesliga neu terminiert.

Das ursprünglich für den 11. Mai vorgesehene Spiel zwischen dem 16. der Bundesliga und dem Dritten der 2. Bundesliga findet bereits 24 Stunden zuvor am 10. Mai (20.30 Uhr) statt. Die vormals für diesen Tag angesetzte Partie zwischen dem Dritten der 3. Liga und dem 16. der 2. Bundesliga - möglicherweise Alemannia Aachen - wird am 11. Mai ausgetragen.

Hintergrund des Tausches sind die am 12. Mai stattfindenden Pokal-Finals der Frauen in Köln und der Männer in Berlin. Da aus der Bundesliga nur noch der 1. FC Köln und Hertha BSC für die Relegation infrage kommen, wäre das obligatorische Abschlusstraining der Endspielteilnehmer am 11. Mai in keinem der beiden Final-Stadien durchführbar gewesen.

Die Relegationsrückspiele finden wie geplant statt. Am 14. Mai empfängt der Zweitliga-16. den Drittliga-Dritten, am 15. Mai muss der Bundesliga-16. beim Dritten der 2. Liga antreten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert