Der FC kommt mit einer Nachwuchs-Elf zum Tivoli

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Wegen eines Magen-Darm-Infekts fallen für das Freundschaftsspiel der Alemannia gegen den 1. FC Köln am Freitagabend gleich drei Abwehrspieler aus.

Shervin Radjabali-Fardi, Timo Achenbach sowie Kim Falkenberg stehen nicht im Kader des Fußball-Zweitligisten.

Unterdessen teilte der Bundesligist aus Köln auf seiner Homepage mit, dass Trainer Stale Solbakken dem Nachwuchs auf dem Tivoli eine Chance geben wird. Die bekanntesten Namen auf der Kaderliste der Kölner sind dabei noch Kevin Pezzoni, Henrique Sereno und Adam Matuschyk.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert