Borussia startet ins Kurz-Trainingslager

Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Bundesliga-Schlusslicht Borussia Mönchengladbach bezieht nach der 1:4-Pleite bei Borussia Dortmund vom (heutigen) Montag an ein viertägiges Trainingslager im holländischen Tegelen bei Venlo.

Damit reagierte Trainer Michael Frontzeck auf die erneute Niederlage seines Teams, das in den letzten zwölf Spielen nur ein Spiel gewinnen konnte. Vor der nächsten Partie am Samstag fordert der Trainer den ersten Heimsieg. „Gegen Hannover müssen wir gewinnen”, sagte der Gladbacher Coach.

Nach Tegelen war die Mannschaft schon unter Trainer Hans Meyer geflüchtet und hatte dort den Grundstein für den Klassenerhalt gelegt. Das von Verletzungssorgen geplagte Team offenbarte zuletzt eklatante Schwächen in der Defensive.

Mit nur zehn Punkten auf der Habenseite ist die Ausgangsposition für den Angriff in der Rückrunde mehr als bescheiden. „Wir müssen uns jetzt mit so vielen Punkten wie möglich in die Winterpause retten”, sagte Torhüter Christofer Heimeroth.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert