Borussia Mönchengladbach siegt 6:0 bei Regionalligist Velbert

Von: dpa/red
Letzte Aktualisierung:
Lucien Favre Mönchengladbach
Der Mannschaft von Trainer Lucien Favre gelang ein 6:0. Foto: dpa

Velbert. Champions-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach ist mit dem ersten Testspielerfolg in die Bundesliga-Vorbereitung gestartet. Beim Fußball-Regionalligisten SSVg Velbert gelang der Mannschaft von Trainer Lucien Favre ein 6:0 (3:0).

Branimir Hrgota hat sein erstes Tor für Borussia Mönchengladbach erzielt. Der 19-jährige Neuzugang aus Schweden schoss das 2:0. Zuvor hatte Tolga Cigerci per Foulelfmeter (Foul an Mlapa) die Führung erzielt, Velbert steuerte zwei Eigentore bei, bevor Igor de Camargo und Patrick Herrmann den Endstand herstellten.

Auch Mlapa und Granit Xhaka feierten mit dieser Partie ihr Debüt für Mönchengladbach.

Nicht dabei war Alexander Ring. Der Mittelfeldspieler hat sich im Training einen Kapselriss und eine Innenbanddehnung im rechten Knie zugezogen. Wie lange der finnische Nationalspieler ausfällt, steht noch nicht fest.

Die Borussia kann mit einem Erfolg in der vierten Qualifikationsrunde die Gruppenphase der Champions League erreichen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert