Mönchengladbach - Borussia fliegt mit Galasek nach Berlin

Borussia fliegt mit Galasek nach Berlin

Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Wie geht man als Tabellenletzter mit einem Gegner um, der auch im eigenen Stadion überwiegend auf den Fehler des Gastes wartet - um den dann beinah mit 100-prozentiger Sicherheit mit einem Tor zu bestrafen?

Borussia Mönchengladbach bei Hertha BSC also, eine taktische Herausforderung für einen Trainer wie Hans Meyer, der eigentlich Aktiv-Fußball weit weg vom eigenen Strafraum sehen will. Eben das aber würde für Hertha-Torjäger Andrej Voronin die Räume ermöglichen, die er für seine Vorstöße benötigt.

„Eine Mischung aus Mauern und nach vorne spielen”, lautet die Einsicht von Hans Meyer. Ähnlich ging der 66-Jährige beim VfB Stuttgart vor. Heraus kam eine gut 70-minütige Spielkontrolle - und in dieser Phase mehr Tormöglichkeiten als der VfB. Das Spiel ging dennoch mit 0:2 verloren. Mit dabei wird Tomas Galasek nach seiner Grippe sein.(bsc)

Voraussichtl. Aufstellung: Bailly - Gohouri, Galasek, Daems - Stalteri, Bradley, Paauwe, Levels - Matmour, Friend, Baumjohann
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert