Wegberg-Beeck - Bittere Niederlage für den FC Wegberg-Beeck

Bittere Niederlage für den FC Wegberg-Beeck

Von: André Nückel
Letzte Aktualisierung:

Wegberg-Beeck. Der Aufsteiger hat auch das siebte Spiel in der Fußball-Regionalliga verloren. Gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf unterlag die von Friedel Henßen trainierte Elf mit 1:2 (0:1), zeigte aber eine starke Leistung.

313 Zuschauer sahen vor allem im ersten Abschnitt eine gute Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einem nicht geahndeten Foulspiel tankte sich Marvin Ajani durch das Mittelfeld und fand mit Tugrul Erat einen dankenden Abnehmer.

Der Angreifer vollstreckte den Spielzug kurz vor dem Seitenwechsel zum 1:0 für die Gäste (44. Minute). Die „Kleeblätter“ kamen besser aus der Pause und investierten mehr. Henßen wechselte mit Sahin Dagistan, Malick Bolivard und Enzo Wirtz zudem sehr offensiv. Das sollte sich auch auszahlen: Nach einem schönen Angriff verpasste zunächst Thomas Lambertz den Ausgleich, aber Wirtz staubte ab (78.).

Wegberg-Beeck stand kurz davor, den ersten Punkt in der vierten Liga einzufahren, doch dann ertönte der Pfiff des Schiedsrichters Dustin Sikorski. Im mehr oder weniger direkten Gegenzug legte Johannes Walbaum Ajani im eigenen Strafraum – Elfmeter für Fortuna. Kemal Rüzgar verwandelte sicher zum 2:1-Endstand. Somit bleibt der FC Wegberg-Beeck auch nach dem achten Spieltag punktlos am Tabellenende.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert