Antwerpen - Belgien: KAS Eupen verpasst den Aufstieg

Belgien: KAS Eupen verpasst den Aufstieg

Von: zva
Letzte Aktualisierung:
12073490.jpg
Hat mit der KAS Eupen den Aufstieg in die 1. belgische Division verpasst: der Ex-Alemanne Peter Hackenberg. Foto: David Hagemann

Antwerpen. Die KAS Eupen hat den Aufstieg in die 1. belgische Division verpasst. Am letzten Spieltag holten die Ostbelgier im Spitzenspiel beim FC Antwerpen „nur“ ein 0:0. Lachender Dritter wurde White Star Brüssel.

Durch den 3:0-Sieg gegen Patro Eisden Maasmechelen sprang der Hauptstadtklub auf Platz eins – hat aber noch keine Lizenz für die 1. Division. Sollte der Tabellenführer die Lizenz nicht erhalten, würde die KAS als Tabellenzweiter nachrücken.

Kurz nach dem Schlusspfiff stürmten Antwerpen-Fans auf den Gästeblock zu. Die Polizei fuhr Wasserwerfer auf. Die Eupener Spieler und Verantwortlichen flüchteten gemeinsam mit Journalisten in die Kabine. Der Innenraum des Stadions wurde für einige Minuten abgeriegelt. Um das Bosuilstadion kam es noch weit nach Schlusspfiff zu Ausschreitungen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert