Auch in Rödinghausen geht Wegberg-Beeck unter

Von: André Nückel
Letzte Aktualisierung:

Rödinghausen/Wegberg-Beeck. Zum Jahresabschluss wollte der FC Wegberg-Beeck eigentlich den ersten Auswärtspunkt feiern, doch es folgte die nächste Lehrstunde in der Fußball-Regionalliga.

Zum Jahresabschluss wollte der FC Wegberg-Beeck eigentlich den ersten Auswärtspunkt feiern, doch es folgte die nächste Lehrstunde in der Fußball-Regionalliga.

Der SV Rödinghausen schoss das Schlusslicht mit 6:1 (3:0) ab. Über 90 Minuten verschanzten sich die „Kleeblätter“ rund 30 Meter vor dem eigenen Kasten und setzten nur einmal in der Offensive Akzente. Der Treffer von Enzo Wirtz war allerdings nur Ergebniskosmetik (87.).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert