AS Eupen kehrt auf den Aufstiegskurs zurück

Von: zva/dpa
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die AS Eupen hat sich die Chancen auf die Erste Belgische Liga bewahrt. Der ostbelgische Klub gewann am dritten Spieltag der Aufstiegsrunde bei Mouscron Péruwelz mit 1:0 und führt damit zur Halbzeit die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung vor Leuven an.

Florian Taulemesse erzielte das Goldene Tor mit einem raffinierten Heber (77.). Zuvor konnten die Gäste ihre Überzahl nicht nutzen. Mouscrons Benjamin Delacourt hatte fünf Minuten vor der Halbzeit Rot gesehen, als er den späteren Torschützen mit gestreckten Beinen attackierte. Erst als auch Eupens Phakamani Mngadi ebenfalls vom Platz flog (75.), gelang der AS das überlebenswichtige Tor.

Für VVV-Venlo ist der Traum von der Erstklassigkeit ausgeträumt. Im Halbfinale der Jupiler-Play-offs scheiterte der limburgische Klub am FC Dordrecht. Nachdem die Mannschaft von René Trost bereits das Heimspiel 1:3 verloren hatten, unterlag sie auch in Dordrecht mit 1:2. Zwar konnte Jules Reimerink die Führung des FC durch Paul Gladon (6.) ausgleichen (49.). Doch als Jeffrey Fortes Dordrecht mit 2:1 in Front brachte, war das Thema Ehrendivision für Venlo erledigt (83.).

Für Vincent Kompany gab es kein Entkommen. Unmittelbar nach dem letzten Schlusspfiff der Saison wurde der Kapitän des neuen englischen Fußball-Meisters Manchester City auf dem Spielfeld von den Fans umarmt und geküsst. Die Anhänger hatten vor Freude über den zweiten Titel der Citizens in drei Jahren den Rasen des Etihad Stadiums gestürmt.

„Es ist unglaublich. Ich bin so glücklich. Diese Mannschaft hat mehr als Talent. Sie hat eine Seele und ein Herz“, schwärmte Kompany. „Vergiss das Geld, vergiss alles. Als Kind habe ich immer nur davon geträumt, einen Pokal in die Höhe zu stemmen“, sagte er. Kurz zuvor hatte ManCity durch das 2:0 gegen West Ham United am letzten Spieltag der Premier League das Fernduell mit dem FC Liverpool um den Titel für sich entschieden.

In Spanien verpasste am vorletzten Spieltag Atletico Madrid durch ein 1:1 gegen Malaga die vorzeitige Meisterschaft. Aletico reicht nun in einem echten Endspiel beim FC Barcelona ein Remis.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert