Alemannia holt Remis gegen Fürth

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Alemannia Aachen - Greuther Fürth
Aachens Torschütze zum 2:2, Manuel Junglas (l) nimmt die Glückwünsche von Trainer Peter Hyballa entgegen. Foto: dpa

Aachen. Die SpVgg Greuther Fürth hat am Samstag im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga wichtige Punkte aus den Händen gegeben. In der Partie bei Alemannia Aachen kam der Tabellenvierte trotz zweimaliger Führung nicht über ein 2:2 (2:1) hinaus.

Christopher Nöthe (6. Minute) und Stephan Fürstner (40.) brachten die Gäste vor 19.468 Zuschauern auf dem Tivoli in Führung, doch Aachens Torjäger Benjamin Auer (19.) und Manuel Junglas (51.) verhinderten mit ihren Toren den fünften Auswärtssieg der Fürther.

Den Gästen gelang ein Traumstart: Schon nach sechs Minuten fälschte Nöthe einen Schuss von Bernd Nehrig unhaltbar ins Tor ab. Zwar ließ die Antwort der Aachener nur 13 Minuten auf sich warten, als Auer sein elftes Saisontor erzielte, Fürstner sorgte jedoch wenig später für die erneute Führung der Gäste. Aber auch diese Freude dauerte nicht lange, weil Junglas kurz nach der Pause zum 2:2 traf.

In einer turbulenten zweiten Hälfte hatten beide Teams mehrfach die Gelegenheit zum Siegtreffer. Doch Aachens Torwart David Hohs und Fürths-Keeper Alexander Walke zeichneten sich ein ums andere mal mit spektakulären Paraden aus.

Die Homepage wurde aktualisiert