1. FC Köln in Wolfsburg ohne gesperrten Podolski

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Ohne Kapitän Lukas Podolski muss Fußball-Bundesligist 1. FC Köln am Sonntag (15.30 Uhr) das Gastspiel beim abstiegsgefährdeten Tabellen-Drittletzten VfL Wolfsburg bestreiten.

Der Nationalstürmer ist nach seiner fünften Gelben Karte, die er in der Partie am vergangenen Samstag gegen den VfB Stuttgart (1:3) erhalten hatte, gesperrt. Ob der nach Köln zurückgekehrte Portugiese Petit, der zuletzt aus privaten Gründen in der Heimat weilte, zum FC-Aufgebot gehören wird, ließ Trainer Frank Schaefer am Freitag offen.

„Es war für alle keine einfache Woche”, sagte Schaefer, der am Dienstag seinen Rückzug vom Amt des Chefcoachs nach dem letzten Spieltag angekündigt hatte. „Ich bin froh, dass der Fokus jetzt wieder auf das Entscheidende gelenkt wird”, meinte Schaefer mit Blick auf den Klassenverbleib. Bei einem Sieg in Wolfsburg stünde Schaefer mit dem FC kurz vor dem Ziel. Den letzten Auftritt beim VfL entschieden die Rheinländer am 24. Januar 2010 mit 3:2 für sich. In dieser Saison stehen für Köln auswärts allerdings erst sechs Zähler zu Buche. Damit ist der FC mit Abstand die schlechteste Mannschaft.

Die Homepage wurde aktualisiert