Köln  20.02.2018 15:41 Uhr

Schmadtke, Stöger und Co.: Verbitterung und gegenseitige Vorwürfe

Peter Stöger Auch Monate nach der Trennung von Sportchef Jörg Schmadtke und Trainer Peter Stöger sprechen alle Beteiligten beim 1. FC Köln verbittert über den vergangenen Herbst. Im Magazin „11 Freunde” (Donnerstag) machen sich Schmadtke, Stöger, Präsident Werner Spinner und Vizepräsident Toni Schumacher teilweise gegenseitig Vorwürfe. Mehr...
42
Köln/Frankfurt  19.02.2018 13:38 Uhr

Fünfmal unsportliches Verhalten: 50.000 Euro Geldstrafe für 1. FC Köln

Hoffenheim-Mäzen Auch wegen geschmackloser und beleidigender Plakate gegen Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp ist der 1. FC Köln vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes zu einer hohen Geldstrafe verurteilt worden. Insgesamt ahndete der DFB laut einer Mitteilung vom Montag fünf Fälle von unsportlichem Verhalten der Fans des Bundesligisten mit einer Geldstrafe von 50.000 Euro. Mehr...
Köln  18.02.2018 19:18 Uhr

Claudio Pizarro: FC-Held nur für wenige Sekunden

16270160.jpg Dies könnte die Geschichte des Claudio Pizarro sein. Eines Stürmers, der früher ein Weltstar war, jetzt 39 Jahre alt und nicht ganz fit ist. Der erst fünf Minuten vor Schluss eingewechselt wird, aus purer Verzweiflung. Eines Stürmers, der den taumelnden 1. FC Köln im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga zum 2:1-Heimsieg gegen Hannover 96 köpft, in der letzten Sekunde der Nachspielzeit, und damit Hoffnung auf den Klassenerhalt schürt. Eine schöne Geschichte. Aber es gibt sie nicht. Mehr...
42 1
Köln  16.02.2018 18:38 Uhr

Gegen Hannover zählt für den 1. FC Köln nur ein Sieg

16251912.jpg „Wir brauchen jetzt einen Sieg, ohne Wenn und Aber. Die Spieler wissen genau, dass sie abliefern müssen.“ Stefan Ruthenbeck, Trainer des 1. FC Köln, ließ vor dem Heimspiel gegen Hannover 96 (15.30 Uhr) keinerlei Zweifel daran, dass allen Beteiligten klar ist, was auf dem Spiel steht. Mehr...
Köln  15.02.2018 15:16 Uhr

Nach langem Ausfall: Kölner Fußballprofi Bittencourt vor Rückkehr

Bittencourt Nach langer Verletzungspause steht Fußballprofi Leonardo Bittencourt beim Bundesliga-Tabellenletzten 1. FC Köln vor der Rückkehr in den Kader. Allerdings hält Trainer Stefan Ruthenbeck einen Einsatz des 24 Jahre alten Mittelfeldspielers in der Partie am Samstag (15.30 Uhr) gegen Hannover 96 nicht für wahrscheinlich. Mehr...
Köln  14.02.2018 17:21 Uhr

„Verständnis aufgebraucht”: 1. FC Köln mit offenem Brief an Ultras

Köln Fans Das Verhältnis zwischen dem Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln und seinen Ultras spitzt sich zu. In einem langen offenen Brief richteten sich am Mittwoch Präsidium, Geschäftsführung, Aufsichtsrat, Beirat sowie Teile des Mitgliederrats des Tabellenletzten an die Ultras und schlugen dabei teilweise scharfe Töne an. Mehr...
Frankfurt  11.02.2018 20:03 Uhr

Stefan Ruthenbeck: „Ein Spiel weniger, um aufzuholen“

16206628.jpg Stefan Ruthenbeck gefiel die Frage überhaupt nicht. Ob die Berufsfußballer des 1. FC Köln nicht besser auf dem Trainingsplatz aufgehoben seien, um beispielsweise das Verhalten bei Standardsituationen zu verbessern, als auf dem Rosenmontagsumzug auf einem Wagen zu stehen und Kamelle an die Jecken zu verteilen? Mehr...
44
Frankfurt/Main  10.02.2018 19:38 Uhr

Frankfurt dämpft Kölner Hoffnungen im Abstiegskampf

Eintracht_Frankfurt_56253046.jpg Eintracht Frankfurt hat dem 1. FC Köln einen mächtigen Dämpfer im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga verpasst. Mit dem Sieg untermauern die Hessen zugleich die eigenen Ambitionen auf einen internationalen Startplatz. Mehr...
44
Frankfurt  09.02.2018 22:22 Uhr

Armin Veh und seine Wohlfühloasen

16194271.jpg Der Sportvorstand des 1. FC Köln, Armin Veh, kehrt mit seinem neuen Klub nach Frankfurt zurück. Zu einem Abstecher nach Oberursel dürfte es nicht reichen. Dafür ist die Zeit beim Auswärtsspiel des 1. FC Köln bei Eintracht Frankfurt wohl doch zu knapp. Der Abschied von der Eintracht war verbunden mit viel Gezeter. Mehr...
25
Köln/Düsseldorf  09.02.2018 14:37 Uhr

Früherer Köln-Manager Schmadtke: Entscheidungen gemeinsam getroffen

schmadtke Jörg Schmadtke hat nach seiner Trennung vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln am 23. Oktober 2017 alleinige Fehler bei der Kaderplanung bestritten. „Es waren immer gemeinsame Entscheidungen, für die mehrere Menschen verantwortlich waren. Die sind nicht im stillen Kämmerlein gefällt worden”, sagte der ehemalige FC-Geschäftsführer der Zeitung „Rheinische Post” (Samstag). Mehr...
25
Köln  08.02.2018 11:01 Uhr

Kölner Kapitän Lehmann würde sich über Modeste-Rückkehr freuen

modeste Matthias Lehmann würde ein Comeback von Torjäger Anthony Modeste beim 1. FC Köln begrüßen. „Tony hat hier Hervorragendes geleistet. Wenn er zurückkommen will, würde ich mich freuen”, sagte der Kapitän des Fußball-Bundesligisten dem Onlineportal „t-online.de” am Donnerstag. Mehr...
25
Dortmund  02.02.2018 10:58 Uhr

BVB-Coach Stöger über Abschied aus Köln: „Unsauber war es nicht”

BVB-Trainer Fußball-Lehrer Peter Stöger empfindet auch zwei Monate nach seiner Trennung vom Bundesligisten 1. FC Köln keinen Groll. „Wenn ich es rein auf den Egoismus zurückführen würde, hätte ich im Sommer aufhören müssen. Dann hast du keinen Streifschuss. Du hast nach 25 Jahren den 1. FC Köln in den Europapokal gebracht”, sagte der neue Trainer von Borussia Dortmund dem TV-Sender Eurosport. Mehr...
Köln  01.02.2018 17:53 Uhr

Stögers Rückkehr soll zweitrangig sein

16146128.jpg Stefan Ruthenbeck gibt sich betont locker, als er an diesem Donnerstagmittag zur Spieltags-Pressekonferenz des 1. FC Köln kommt: „Viel los hier, spannend“, sagt der FC-Coach überrascht – und gibt sich sogleich alle Mühe, das Freitagsspiel in der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Dortmund (20.30 Uhr/Eurosport) nicht unter die Überschrift „Return of Stöger“ zu stellen. Mehr...
Köln  01.02.2018 14:26 Uhr

Köln-Trainer Ruthenbeck vor Wiedersehen mit Stöger: „Wir sind heiß”

Köln Nach zehn Zählern aus den zurückliegenden vier Spielen hat der Bundesliga-Tabellenletzte 1. FC Köln die Chance, punktemäßig mit dem Hamburger SV gleichzuziehen. „Wir sind heiß”, sagte FC-Trainer Stefan Ruthenbeck mit Blick auf ein besonderes Fußballspiel an diesem Freitag (20.30 Uhr/Eurosport): Borussia Dortmund kommt mit Ruthenbeck-Vorgänger Peter Stöger in das mit 50.000 Besuchern ausverkaufte Rhein-Energie-Stadion. Mehr...
Köln  28.01.2018 19:00 Uhr

Ein Remis, das weiter Auftrieb geben soll

16120495.jpg Stefan Ruthenbeck weiß ganz gut, was ein Abwehrspieler zu tun hat, er war ja selbst einer, als er noch Fußball gespielt hat. Profi ist er nicht geworden, aber er hat in der Oberliga gespielt, immerhin. Mittlerweile ist Ruthenbeck Trainer des 1. FC Köln, aber nach dem Heimspiel gegen den FC Augsburg schlüpfte er noch mal in seine alte Rolle: Ruthenbeck wurde zum Verteidiger. Mehr...

Die Homepage wurde aktualisiert