78 Teilnehmer aus 17 Nationen

Von: rau
Letzte Aktualisierung:

Aachen. „Drei Tage, drei Disziplinen, ein Ort“ – das „Weltfest des Pferdesports“ 2015: Von Freitag bis Sonntag findet das verkürzte Aachener Turnier in den Disziplinen Springen, Dressur und Fahren statt. Insgesamt 78 Reiter und Fahrer aus 17 Nationen haben ihr Kommen mit 210 Pferden zugesagt.

Inklusive des Rahmenprogramms werden 440 Pferde zu sehen sein.

Ausgeschrieben wurden sechs Springen mit dem „Großen Preis von Aachen“, zwei Dressuren, darunter die Kür um den „Großen Dressurpreis von Aachen“, und ein Hindernisfahren für Vierspänner.

30 über 100 Jahre alte Kutschen werden zudem in einem „Concours d‘Elegance“ für einen stimmungsvollen Blickfang sorgen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert