Aachen - Ob die neue CHIO-Brücke pünktlich fertig wird, bleibt offen

Ob die neue CHIO-Brücke pünktlich fertig wird, bleibt offen

Letzte Aktualisierung:
chiomja5    18.06.2012   Chiob
Ob die CHIO-Brücke rechtzeitig fertig wird, hängt vom Wetter ab.

Aachen. Wenn es darum geht, ob die neue CHIO-Brücke tatsächlich - wie geplant - rechtzeitig zum CHIO 2012 fertig wird, dann beinhaltet unser Bild die Antwort. Ist das Wetter nämlich so, wie in der linken Bildhälfte, dann wird es wohl bis Ende Juni klappen mit der Fertigstellung des rund zwei Millionen Euro teuren Bauwerks.

Wenn sich aber das Wetter in den nächsten Tagen so präsentiert, wie rechts über dem Finanzamt - wolkig und mit hoher Regenwahrscheinlichkeit -, dann werden wohl erst 2013 CHIO-Besucher auf diesem Weg die Krefelder Straße überqueren.

Mehrere Tage lang muss es am Stück trocken sein, damit die Brücke fertiggestellt werden kann, wie Axel Costard vom städtischen Presseamt erklärt. Es fehlt noch der Belag auf der Brücke, der in drei Schichten aufgetragen wird, die jeweils trocknen müssen. Eigentlöich sollte das schon geschehen sein, aber leider habe nach Pfingsten das Wetter nicht mitgespielt.

Dennoch: „Wir sind zuversichtlich, dass es klappen könnte.” Frohe Kunde gibt es auch: Der festgelegte Kostenrahmen werde gehalten, so Costard. Das war Voraussetzung für den Bau, nachdem die Kostenschätzungen immer weiter gestiegen waren. Schließlich beteiligte sich auch der ALRV an der Finanzierung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert