Die Ergebnisse vom 27. Juni 2013

Letzte Aktualisierung:

Springen

 

Mercedes-Benz Preis, Teil des Furusiyya FEI Nations Cup, Europa Division 1, 5. Station

1. Niederlande (Marc Houtzager - Opium, Leon Thijssen - Tyson, Harrie Smolders - Walnut de Muze, Gerco Schröder - New Orleans) 14 Strafpkt.

2. Belgien (Gregory Wathelet - Desteny, Nicola Phillipaerts - Cortez, Dirk Demeersman - Bufero, Ludo Phillipaerts - Challenge) 17

3. Deutschland (Christian Ahlmann/Marl - Taloubet, Daniel Deußer/Meise/BEL - Cornet D'Amour, Meredith Michaels- Beerbaum/Thedinghausen - Bella Donna, Ludger Beerbaum/Riesenbeck - Chiara) 21

4. Frankreich 23

5. Irland 35

6. Schweiz 42

7. Großbritannien 48

8. Saudi-Arabien 62

 

Stawag-Preis (nach Strafpunkten und Zeit / 30.000 Euro)

1. O‘Connor (Irland) Unique 0 Fehlerpunkte/ 63,78 Sekunden (5875 Euro)

2. Houtzager (Niederlande) Uppity 0/64,17 (4700)

3. Leprevost (Frankreich) Flora de Mariposa 0/64,72 (3525)

4. Deußer (Meise/Belgien) Mouse 0/ 65,52 (2350)

5. Eckermann (Münster) Carlson 0/ 66,28 (1645)

6. von Eckermann (Schweden) Calado 0/67,46 (1292,50)

. . . 12. Weinberg (Kohlscheid) As di Azzuro 1777,67 (587,50)

 

Sparkassen-Youngsters-Cup, Prüfung für junge Pferde (5200)

1. Henrik von Eckermann (Schweden) For Sale 0/66,79 (1000)

2. Alvaro de Miranda (Brasilien) Ad Amigo 0/66,81 (800)

3. Janika Sprunger (Schweiz) Aris 0/67,84 (600)

4. David Will (Pfungstadt) Causta 0/67,92 (400)

5. Marcus Ehning (Borken) Singular 0/68,89 (280)

6. Patrick Stühlmeyer (Osnabrück) Chasmo 0/69,85 (220)

. . . 25. Thomas Weinberg (Kohlscheid) Dodo 4/77,34
 
 

Dressur

 

Preis der Familie Tesch, Grand Prix CDIO (30.000)

1. Helen Langehanenberg (Havixbeck) Damon Hill 81,128 Prozentpkt. (7800)

2. Anabel Balkenhol (Rosendahl) Dablino 77,043 (5500)

3. Nathalie zu Sayn-Wittgenstein/Digby 75,638 (3600)

4. Anna Kasprzak (beide Dänemark) Donnperignon 75,426 (2200)

5. Steffen Peters (USA) Legolas 75,298 (1400)

6. Victoria Max-Theurer (Österreich) Augustin 74,702 (500)
 
 

Lambertz Nations‘ Cup, Mannschaftswertung (40.000)

1. Deutschland (Lütkemeier/D‘Agostino, Balkenhol, Werth/Don Johnson, Langehanenberg) 232,150 (11 500)

2. Dänemark (Larsen/Fitou, Helg-starnd/Akeem Foldager, zu Sayn-Wittgenstein, Kasprzak) 223,043 (9200)

3. USA 217,298 (6000)

4. Schweden 210,042 (4300)

5. Niederlande 208,532 (2500)

6. Belgien 207,511 (1500)
 
 

Havens Pferdefutter-Preis, Grand Prix CDI4* (13.100)

1. Kristina Sprehe (Dinklage) Desperados 73,723 (3200)

2. Max-Theurer/Blind Date 72,617 (2000)

3. Hans Peter Minderhoud (Niederlande) Romanov 72,596 (1400)

4. Nadine Capellmann (Aachen) Girasol 71,787 (1000)

5. Jessica Werndl (Tuntenhausen) Unee BB 71,489 (700)

6. Jenny Lang (Karlsruhe) Loverboy 69,936 (600)
 

Fahren

 

Preis der Martello Immobilienmanagement GmbH & Co. KG, Dressur (7700)

1. Chester Weber (USA) 38,21 Punkte (1800)

2. Boyd Exell (Australien) 38,91 (1200)

3. Theo Timmermann 40,38 (900)

4. Koos de Ronde (beide Niederlande) 46,91 (600)

5. Juan Antonio Real Garcia (Spanien) 48,26

6. Georgina Hunt-Frith (Großbritannien) 48,51 (120)

7. Daniel Schnieders (Neuenkirchen) 49,92 (90)

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert