Dressur: Niederländer weit vor Deutschen

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die niederländischen Dressurreiter haben das deutsche Team beim CHIO in Aachen in der Mannschaftswertung klar geschlagen.

Das Oranje-Trio setzte sich am Samstag vor den Gastgebern und Großbritannien durch. In der Einzelwertung siegte im Grand Prix Special der Europameister Edward Gal mit Totilas (86,458).

Beste deutsche Starterin war Isabell Werth, die mit Satchmo (76,417) auf den vierten Platz hinter Adelinde Cornelissen (Niederlande) mit Parzival (82,542) und Laura Bechtolsheimer (Großbritannien) mit Mistral (79,375) kam.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert