„Der Soerser Sonntag ist ein echtes Volksfest”

Von: Georg Dünnwald
Letzte Aktualisierung:
Nino Danielli (links) sorgte n
Nino Danielli (links) sorgte nicht nur mit dem Saxophon für Stimmung rund ums Medienzentrum . Mit zumeist italienischen Evergreens sang er sich in die Herzen der weiblichen Zuschauer. Foto: Harald Krömer

Aachen. Am Nachmittag mussten die mitgebrachten Schirme aufgespannt werden. Denn der gewiefte Besucher des Aachener Reitturniers hat stets einen Schirm zur Hand. Meist einen Stockschirm. Flanieren wird nämlich groß geschrieben. Am liebsten bei Sonnenschein, aber im Falle eines Falles ist man gegen die Tropfen von oben gewappnet.

Und: Es regnet traditionell auf dem CHIO, das gehört sich so, dass wissen der Aachener und der Bewohner der Region.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert