Steht Raffael wieder bei Gladbach auf dem Zettel?

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Raffael
Der Brasilianer Raffael (rechts), hier im Trikot von Hertha BSC Berlin, soll nach Informationen von kicker online bei Borussia Mönchengladbach im Gespräch sein. Foto: dpa

Mönchengladbach. Schon im Sommer hielten sich die Gerüchte um einen Wechsel von Raffael zu Borussia Mönchengladbach hartnäckig. Nach Informationen von kicker online ist der ehemalige Berliner und Weggefährte von Gladbachs Trainer Lucien Favre erneut bei der Borussia im Gespräch.

Angeblich will die Borussia den offensiven Mittelfeldspieler, der schon von 2005 bis 2007 beim FC Zürich und von 2008 bis 2009 bei Hertha BSC Berlin mit Favre erfolgreich zusammen gearbeitet hat, noch in der Ende Januar endenden Transferperiode nach Gladbach holen. Auch Schalke 04 würde Raffael gerne zurück in die Bundesliga holen und soll Interesse bekundet haben.

Günstig dürfte der Deal allerdings nicht werden: Der 27-Jährige war vor der Saison für geschätzte 9 Millionen Euro von Berlin zu Dynamo Kiew gewechselt und ist mit einem Vertrag bis Juni 2016 ausgestattet. Beim ukrainischen Champions-League-Teilnehmer spielt der Brasilianer jedoch keine entscheidende Rolle. Bis jetzt kam Raffael in der Liga lediglich neun Mal zum Einsatz, fünf Mal wurde er dabei eingewechselt. In der Bundesliga kommt Raffael insgesamt auf 23 Tore und 23 Assists in 110 Spielen für Hertha BSC.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert