14635421.jpg

Kommentiert: Schöpferische Pause nutzen

Ein Kommentar von Bernd Schneiders

Dieter Hecking hat es geschafft, seiner Borussia die so lang vermisste Stabilität einzuhauchen und den Klassenerhalt zu sichern, was nach der Vorrunde das einzig realistische Ziel sein konnte.

Am sensationellen Mehr sind Stindl & Co. haarscharf vorbeigeschrammt: Für die Europa League fehlten zu viele Spieler und zu viel Qualität. Ab dem Sommer haben die Verantwortlichen mehr Zeit, diese im ungestörten Wochenrhythmus zu erhöhen und die Verletzungsquote zu senken.

Die mindestens einjährige Auszeit nach der internationalen Periode sollte auch als Chance auf eine schöpferische Pause verstanden und genutzt werden. Auch von vielen Fans, die sich fragen lassen müssen, ob sie nur ins Stadion kommen, um enthemmt ihr frustriertes Mütchen an natürlich nicht fehlerfreien Fußballprofis zu kühlen. Mehr als 3000 mitgereiste Darmstadt-Fans im Borussia-Park haben bewiesen, dass es auch anders geht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert