Zum Auftakt ein Freitagsspiel

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Wunschtermin zum Auftakt: Alemannia Aachen startet mit dem Heimspiel gegen Union Berlin am Freitag, 20. August, um 18 Uhr in die neue Saison.

Coach Peter Hyballa: „Das war unser Wunschtermin. Ein Abendspiel ist klasse. Hoffentlich wird der Tivoli richtig voll.”

An den Spieltagen 2 und 3 müssen die Schwarz-Gelben jeweils sonntags ran. Am 29. August (13.30 Uhr) gastiert das Team beim Karlsruher SC. Die Begegnung bei der SpVgg Greuther Fürth wird am 12. September ebenfalls um 13.30 Uhr angepfiffen.

Tickets für alle Heimspiele der Hinrunde gibt es ab der Saisoneröffnung (1. August).

Saisoneröffnung am 1. August

Um die Saison vor dem ersten Spiel offiziell und gebührend einzuläuten, richtet die Alemannia für ihre Fans am Sonntag, 1. August, die große Saisoneröffnung aus. Unter dem Motto „Alemannia - Dein Traditionsverein” erwartet alle Besucher ein abwechslungsreiches Familienfest mit zahlreiche Attraktionen. Start ist um 12 Uhr auf dem Vorplatz des Tivoli. Auf der Bühne führt Stadionsprecher Robert Moonen mit diversen Talks, wie etwa mit den Neuzugängen Tobi Feisthammel, Thomas Zdebel & Co., Chef-Trainer Peter Hyballa oder Vertretern der übrigen Abteilungen der Alemannia durch den Tag.

Der Ballkünstler Tommy Rist mit seinen artistischen Einlagen und die Tanzgruppe TnBoom mit ihrer Performance sowie eine Band und ein DJ runden das bunte Rahmenprogramm ab.

Parallel zum Beginn des Bühnenprogramms startet im Stadionumlauf die beliebte Autogrammstunde mit Spielern und Trainer-Team, bei der die Fans die Möglichkeit erhalten, ihre Idole hautnah zu erleben. Kontakt mit den Tivoli-Kickern ist im Übrigen den ganzen Tag garantiert. So mischt sich das Team am Erlebnispark auf dem Vorplatz unter die Fans. Hier gibt es Torschusstraining mit Alemannias Keepern und Slalom-Staffellauf mit einigen Feldspielern.

Für Unterhaltung wird nicht nur auf dem Vorplatz gesorgt. Um das Stadion herum und in den Innenraum hinein fährt eine Bimmelbahn, in der Groß und Klein Platz nehmen können. Wer den Tivoli noch intimer erleben möchte, kann an den Stadionführungen teilnehmen, die Einblicke hinter die Kulissen ermöglichen. Ab 17 Uhr präsentiert sich die Mannschaft nach einer musikalischen Einlage vom Aachener Urgestein Jupp Ebert beim Showtraining im Tivoli. Ist die Trainingseinheit beendet, ist die Saisoneröffnung noch nicht vorbei. Ab 18 Uhr wird zum Ausklang des Tages bei Live-Musik durch die „Jukebox Heroes” das Freibierkonto des TOP Partners Bitburger, der für jedes Heimspieltor der Profis 50 Liter Freibier stellt, ausgeschüttet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert