Westig wird Alemannias neuer Torwarttrainer

Von: bj
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Alemannias Torhüter erhalten einen neuen Vorgesetzten: Ralf Westig wechselt von Borussia Dortmund an den Tivoli. Seit 2011 war Westig für die U19-Keeper des BVB verantwortlich - in Aachen ist er allerdings nicht nur für die Torhüter der Regionalligamannschaft vorgesehen.

Im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) soll er die Schlussleute des Leistungsbereichs fördern sowie die Arbeit der weiteren Torwarttrainer unterstützen. Auch in den Sommercamps der Alemannia-Akademie wird das Torwarttraining künftig unter seiner Anleitung stattfinden.

Für den bisherigen Torwarttrainer ist deshalb kein Platz mehr: Stephan Straub wird die Alemannia zum 30.06.2014 verlassen - aus „organisatorischen Gründen“, wie es auf der Homepage des Vereins heißt. Der Ex-Profi war seit September 2012 als Torwarttrainer im Einsatz.

„Wir danken Stephan für die geleistete Arbeit. Er hat sich in einer schwierigen Zeit in den Dienst des Vereins gestellt“, sagt Co-Trainer und NLZ-Leiter Reiner Plaßhenrich.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert