Thomas Stehle bleibt am Tivoli

Letzte Aktualisierung:
stehlebild
Hat die „Statikprobleme” offenbar überwunden: Thomas Stehle. Foto: Imago/Cover sport

Aachen. Lange war er verletzt, am Ende der Saison meldete sich Thomas Stehle wieder zurück. Jetzt hat „die Axt” seinen auslaufenden Vertrag am Tivoli um ein Jahr verlängert. „Ich freue mich, dass der Weg bei der Alemannia weitergeht”, sagt der 29-jährige Abwehrspieler.

„Thomas hat einen kleineren Vertrag akzeptiert, weil er lange nicht auf dem Feld stand. Dennoch möchte ich ihm nach 16 Monaten Verletzungspause die Chance geben zu zeigen, dass sein Knie hält. Der Typ Stehle passt einfach zu Aachen und zu unserem neuen Kader”, sagt Sportdirektor Erik Meijer.

Stehle, der im Jahr 2004 vom 1. FC Nürnberg nach Aachen gewechselt war, hatte nie einen Hehl daraus gemacht, am Tivoli bleiben zu wollen. „Ich hätte mir gar nicht vorstellen können, woanders hinzugehen. Es ist ja kein Geheimnis, dass ich mich hier pudelwohl fühle”, sagt der Verteidiger, der stolz ist, „dass mir trotz meiner langen Verletzung diese Wertschätzung entgegen gebracht wird”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert