Aachen - Testspielabsage wegen lädierter Mannschaft: Alemannia bleibt zuhause

Testspielabsage wegen lädierter Mannschaft: Alemannia bleibt zuhause

Von: pa
Letzte Aktualisierung:
matti fiedler
Einer von aktuell mehreren angeschlagenen Spielern bei der Alemannia: Matti Fiedler. Der Verteidiger ist nach dem vergangenen Testspiel gegen Roda und einem Tritt ans Knie gezwungen zu pausieren. Foto: Jérôme Gras

Aachen. Nachdem Fuat Kilic im Training noch einmal durchgezählt hatte, folgte die Absage. Der Regionalligist wird am Sonntag nicht beim FC Homburg auflaufen. „Wir haben zu viele angeschlagene Spieler, zwei Wochen vor dem Saisonstart ist mir das Risiko zu groß”,sagt Alemannias Trainer.

Vorerst werden Mohamed Redjeb, Manuel Glowacz, Robin Garnier und Sebastian Schmitt noch im Teamtraining fehlen. Zudem kehren Patrick Salata und Alan Stulin erst in der nächsten Woche zur Mannschaft zurück. Auch Matti Fiedler muss nach einem bösen Tritt gegen sein Knie im Spiel gegen Roda ein paar Tage pausieren.

Am Sonntag trainiert Rest-Alemannia nun. Später will das neue Team dann das WM-Finale schauen. Auch die Partnerinnen sind zu dem Grillfest eingeladen. Das nächste Freundschaftsspiel wird dann am Dienstag, 18.30 Uhr, bei Eintracht Verlautenheide stattfinden.

 

Die Homepage wurde aktualisiert