Side - Tag 5 in Side: Anruf wegen Babacar Gueye

Tag 5 in Side: Anruf wegen Babacar Gueye

Von: Klaus Schmidt
Letzte Aktualisierung:

Side. Seckin Özdemir war eigens aus Istanbul eingeflogen, um Alemannia-Manager Erik Meijer zu treffen und sich auch das Testspiel gegen Wacker Innsbruck (1:0) anzuschauen. Özdemir ist der Assistent des Bürgermeisters von Sariyer, das eine Städtepartnerschaft mit Aachen anstrebt.

Im Rahmen dieser Verbindung sollen auch sportliche Kontakte aufgebaut und gepflegt werden. Meijer: „Möglich ist zum Beispiel ein Test in der Vorbereitung gegen Sariyerspor”, den Drittligisten aus dem Norden Istanbuls.

Anruf aus Frankfurt: Meijers FSV-Kollege Uwe Stöver klagte sein Leid mit Babacar Gueye. Die Aachener Leihgabe, vom neuen Frankfurter Trainer Benno Möhlmann aussortiert, lässt sich wie schon in Aachen auch in der Zweiten Mannschaft hängen. Stövers Ansinnen: „Wir müssen da eine Lösung finden.” Erik Meijer gab aus Side durch: „Wir können da nicht helfen.” Vorzeitige Rückkehr Gueyes an den Tivoli: ausgeschlossen.

Besuch aus dem Nachbarort: Rudi Bommer, der Energie Cottbus ebenfalls an der türkischen Riviera vorbereitet, traf Alemannia-Coach Friedhelm Funkel. Die beiden kennen sich seit Erstliga-Zeiten mit Bayer Uerdingen.

Abendprogramm: Erik Meijer und Torwart-Trainer Hans Spillmann kamen noch an Karten für die Freitags-Partie der „Süper Lig” zwischen Antalyaspor und Besiktas Istanbul.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert