Samthandschuhe bleiben gegen Lautern im Schrank

Von: rom
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Thomas Stehle, Thorsten Stuckmann und Trainer Michael Krüger wechselten nach dem Sonntags-Training vom alten an den neuen Tivoli rüber und verteilten an die Freiwilligen der Aktion „Schnee schippen II” belegte Brötchen.

Beim Ligaspiel am Montag (20.15 Uhr) gegen Kaiserslautern dürften die Voraussetzungen ähnlich sein: Rustikales statt Feinkost, Einsatzbereitschaft statt Zauberfußball. „Das wird kein Spiel, bei dem man sich gegenseitig mit Samthandschuhen anfasst”, prophezeit Aachens Trainer Michael Krüger und ist nicht bereit, die Pfälzer ohne Gegenwehr wieder an die Tabellenspitze klettern zu lassen. „Wir haben die Qualität, Kaiserslautern zu stoppen.”

Nicht nur wegen des Tabellenplatzes zählt Krüger die Gäste „nicht zur Laufkundschaft”. Auch wegen der „körperbetonten Spielweise mit hoher Einsatzbereitschaft”. „Meine Mannschaft neigt dazu, viele Probleme spielerisch schön lösen zu wollen, aber manchmal ist eben auch die rustikale Spielweise gefragt”.

Eine erneute Chance in der Startformation wird Mirko Casper bekommen, „auch wegen seines Auftritts beim Spiel in St. Pauli gibt es keinen Grund, ihn aus der Mannschaft zu nehmen”, so Krüger. Und da Aimen Demai seine muskulären Probleme nicht rechtzeitig beheben konnte, dürfte Casper wieder zurück auf die rechte Abwehrseite rücken. Dafür spricht auch, dass Neuzugang Allan Jepsen eine besondere Hausaufgabe mit ins Hotelzimmer genommen hat: Eine DVD von einem Kaiserslautern-Spiel, um auf seine möglichen Gegenspieler und ihre Eigenarten vorbereitet zu sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert