Rote Karte für Lejan im Testspiel gegen Sittard

Von: pa
Letzte Aktualisierung:
6914678.jpg
Michael Lejan droht nach einer Roten Karte durch Schiedsrichter Rouven Fux eine Sperre Foto: Gras

Aachen. Alemannias erstes Spiel 2014 endete enttäuschend: Jong Fortuna Sittard siegte 1:0 durch einen Treffer von Tarik Bhar (36.). „So ein Spiel musst du ohne jede Ausrede gewinnen, auch wenn wir morgens noch trainiert haben“, war Peter Schubert nicht sonderlich amüsiert.

Die Hausherren ließen einige hochkarätige Gelegenheiten ungenutzt. Und Michael Lejan droht nach einer Roten Karte durch Schiedsrichter Rouven Fux nach einem Foul (43.) sogar eine Sperre. „Einem erfahrenen Spieler darf so etwas nicht passieren“, urteilte Schubert. Für ihn war die Platzverweis eine überzogene Entscheidung. „Der Schiedsrichter hatte ohnehin nicht den ganz großen Überblick.“

Alemannia Aachen: Löhe – Ajani, Hackenberg (46. Schumacher), Lünenbach, Strujic (46. R. de Sousa) – Neppe (46. Candela), Lejan – Marquet (21. Sangaré), Garcia (63. Drevina), Yoshihara (46. Abel) – Krasniqi (46. Moslehe)

Leserkommentare

Leserkommentare (10)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert