Aachen - Peter Hyballa nicht mehr Trainer von Alemannia Aachen

Peter Hyballa nicht mehr Trainer von Alemannia Aachen

Von: bj
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Paukenschlag am Dienstagmorgen: Alemannia Aachen trennt sich von Chef-Trainer Peter Hyballa und Co-Trainer Eric van der Luer. Der Aufsichtsrat hat der Beurlaubung am Montagabend zugestimmt. Das teilte der Verein auf seiner Homepage mit.

Das Training wird vorübergehend von U23-Coach Ralf Aussem geleitet.

Nach Angaben des Vereins habe das Vertrauensverhältnis zwischen Trainerteam und Mannschaft in den letzten Wochen stark gelitten. „Nach intensiven Gesprächen mit allen Beteiligten glauben wir nicht mehr daran, dass die Basis für einen gemeinsamen sportlichen Erfolg gegeben ist”, wird Erik Meijer auf der Homepage zitiert. Der Geschäftsführer Sport der Alemannia wurde vom Aufsichtsrat beauftragt, sofort mit der Suche nach einem neuen Chef-Trainer zu beginnen.

Bei der Pressekonferenz um 12.30 Uhr wird die Trennung von Peter Hyballa offiziell verkündet. Wir berichten ausführlich über das weitere Geschehen rund um den Tivoli. Die Alemannia liegt nach sieben Spieltagen mit drei Punkten und nur einem erzielten Treffer auf dem letzten Tabellenplatz.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert