Nur Unentschieden: Borussias Zweite stolpert in Lotte

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Lotte. Gute Nachrichten für alle Alemannia-Fans: Der Tabellenführer der Regionalliga West, die zweite Mannschaft von Borussia Mönchengladbach, trennte sich am Samstagnachmittag nur mit 2:2 von den Sportfreunden Lotte. Die Gladbacher sind damit nurnoch einen Punkt vor den Alemannen.

Lange Zeit sah es dabei sogar nach einer Niederlage für die Niederrheiner aus. Al-Hazaimeh (23. Minute) und Rosinger (53.) hatten die Heimmannschaft in Front geschossen. Nach einer umstrittenen roten Karte gegen den Lotter Tobias Holm (65.) kam das Team von Coach Sven Demandt zurück ins Spiel.

Die jungen Fohlen waren nun deutlich feldüberlegen und das sollte sich auch in Toren bemerkbar machen: Marlon Ritter (77.) brachte die Borussen mit einem sehenswerten Fernschuss wieder heran. Der Ausgliech fiel fast mit dem Schlusspfiff: In der dritten Minute der Nachspielzeit erzielte Gladbachs Top-Torjäger Pisano das 2:2.

Trotzdem ist ein Punkt unter dem Strich zu wenig für die Gladbacher, die damit eine Steilvorlage für die Alemannen liefern. Die Schwarz-Gelben liegen mit 55 Punkten einen Zähler hinter Gladbach. Mit einem Sieg im Montagabendspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen könnte die Alemannia vorrübergehend an die Tabellenspitze springen.  Die Borussia muss am Mittwoch zum Nachholspiel zum SV Rödinghausen.

Am 17. April kommt es zum Spitzenspiel, dann empfängt die Alemannia das Team aus Mönchengladbach am Aachener Tivoli.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert