Nico Herzig vor der Rückkehr in Alemannias Elf

Von: Klaus Schmidt
Letzte Aktualisierung:
herzig24
Nico Herzig. Foto: firo

Aachen. „Oha”, sagt Michael Krüger. Zu seinem Liga-Einstand auf der Trainerbank von Alemannia Aachen kann der Seeberger-Erbe gleich ins schwarz-gelbe Geschichtsbuch eingehen.

Den letzten von insgesamt nur drei Siegen bei Fortuna Düsseldorf gab es vor knapp 50 Jahren, am 14. November 1959 mit einem 4:3 unter dem legendären „Fiffi” Kronsbein. „Da war ich gerade mal fünf Jahre alt”, am Montagabend (20.15 Uhr) denkt Krüger an eine Auffrischung der bescheidenen Bilanz.

Sehr wahrscheinlich ist die Rückkehr von Nico Herzig (vermutlich für Lukasz Szukala) ins Team. Der Innenverteidiger machte - wie auch der zuletzt am Knie gepeinigte Mirko Casper - nach grippalem Infekt die Auslaufeinheit am Donnerstag mit. Am Samstag soll Herzig wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen, die zweite Einheit am Sonntag müsste dann reichen, um in Düsseldorf wieder einsatzbereit zu sein. Neben Markus Daun ist auch Jerome Polenz ins normale Programm eingestiegen. „Aber er wird noch ein paar Tage brauchen”, Krüger will nach der Knieverletzung nicht unnötigen Dampf machen.

Nun also Meisterschaft: Alemannias neuer Cheftrainer kehrt mit der Empfehlung eines Pokal-Spektakels in die 2. Liga zurück. Das 4:6 bei Eintracht Frankfurt - „auf einer Skala von 1 bis 10 für den Unterhaltungswert sicher mit der Note 10”.

Positiv: „Die Körpersprache war auch nach dem schnellen Rückstand absolut okay. Wenn die Jungs jetzt ihr Selbstvertrauen aus den letzten beiden Spielen mitnehmen, dazu noch defensiv kompakter stehen und nicht so viele Fehler machen, dann kann man auch in Düsseldorf gewinnen.” Und am Aufsteiger vorbeiziehen, 50 Jahre nach „Fiffi” Kronsbein.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert