Aachen - Neues aus dem Alemannia-Lazarett

Neues aus dem Alemannia-Lazarett

Von: pa
Letzte Aktualisierung:
11102045.jpg
Fabian Graudenz (vorne) pausiert nur kurzfristig wegen seiner blockierten Halswirbelsäule. Foto: Birkenstock

Aachen. Neuigkeiten aus Alemannias Lazarett: Bei Aimen Demai ist eine Innenbandreizung am Knie diagnostiziert, er soll unter Umständen am Ende der Woche wieder ins Training des Fußball-Regionalligisten einsteigen können.

Bei Nils Winter ist ein Knochenmarksödem in der Schulter festgestellt worden, vermutlich hat er sich die Schulter ganz kurz ausgekugelt. Der Verteidiger wird Anfang der Woche zurückerwartet.

Maciej Zieba ist nach seiner Bänderverletzung wieder im Lauftraining. Fabian Graudenz pausiert nur kurzfristig wegen seiner blockierten Halswirbelsäule. Auch in dieser Woche trainieren wieder die Amateure Meik Kühnel und Nils Hühne bei den Profis mit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert