Mönchengladbach II verdrängt Alemannia von der Spitze

Von: red
Letzte Aktualisierung:
IMG_5363.JPG
Eine Szene aus dem Hinspiel zwischen Alemannia Aachen und Borussia Mönchengladbach II. Das Spiel endete 1:1. Am 18. April treffen die beiden Mannschaften am Tivoli erneut aufeinander. Foto: Joe Gras

Aachen/Mönchengladbach. Alemannia Aachen ist nicht mehr Tabellenführer der Regionalliga West. Im Nachholspiel gegen den SC Verl siegte Borussia Mönchengladbach II am Mittwochabend mit 3:2 - und übernahm damit den ersten Platz.

Verl war vor 340 Zuschauern im Mönchengladbacher Grenzlandstadion zwar in Führung gegangen. Kevin Holzweiler drehte das Spiel jedoch schon vor der Halbzeit durch zwei Freistoßtore. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich traf Bilal Sezer per Elfmeter zum Endergebnis.

Sowohl Aachen als auch Mönchengladbach besitzen nun 51 Punkte, die jungen Borussen verfügen jedoch über das bessere Torverhältnis. Zudem hat die Alemannia ein Mal häufiger gespielt.

Am Samstag tritt Aachen beim KFC Uerdingen an, einen Tag später reist Mönchengladbach II zur zweiten Mannschaft von Fortuna Düsseldorf.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert